„Sinnliche“ Verben der Sinne (verbs of senses)

Englische Verben der Sinne (verbs of senses) sind Verben, mit denen wir sagen, was wir fühlen, sehen oder hören. Interessanterweise haben sie im Englischen ihre eigenen Regeln, die man kennen sollte, um keinen unnötigen Fehler zu machen!


Im Land der Sinne

Was sind diese Sinne?

Die Sinne werden im Englischen “ senses“ genannt. Im Allgemeinen sind sie die Art und Weise, wie wir die Welt durch unseren Körper wahrnehmen.

Wir sprechen im Allgemeinen von den fünf Sinnen:

  1. sight – Sehvermögen
  2. hearing – Hörsinn
  3. smell – Geruchssinn
  4. touch – Tastsinn
  5. taste – Geschmackssinn

Manchmal kommt noch der „sechste Sinn“ dazu. (the sixth sense) d.h.:

  • Intuition- Intuition.

Durch die Sinne erfahren wir alle „leiblichen“ Freuden!

Sex hilft, Englisch zu lernen
Siehe auch: Wie kann Sex uns helfen, Englisch zu lernen?

Verben der Sinne

Jedem der Sinne ist ein Verb zugeordnet, ein Wort, das beschreibt, was der Sinn „tut“.

Diese sind der Reihe nach:

  1. to look (anschauen),
  2. to sound (klingen),
  3. to smell (riechen),
  4. to feel (fühlen),
  5. to taste (schmecken, kosten)

und „Derivate“ davon, wie z.B.

  • to seem (scheinen)

Warum widmen wir diesen wenigen „sinnlichen“ Verben einen eigenen Eintrag?

Denn für Sinnverben gelten etwas andere Gesetze als für „normale“ Verben.

Verben der Sinne englische Homophone
Siehe auch: Homonyme? Homographen? Homophone? Habt keine Angst vor dem Homo!

Normalerweise modifiziert das Verb das Adverb

Adverbien (adverbs) sind Wörter (oft mit der Endung -ly), die Verben modifizieren.

Zum Beispiel: run quickly (schnell laufen), talk slowly (langsam sprechen) dance beautifully (schön tanzen).

Aber wie ist es mit den englischen Sinnverben (verbs of senses)?

Wir sagen zum Beispiel:

  • This cake smells delicious! (Dieser Kuchen riecht köstlich!).

Aber wie!

Das Wort delicious / köstlich ist nämlich ein Adjektiv, ein Wort, das Substantive (nouns), nicht Verben (verbs)! modifiziert. Es ist kein adverb (deliciously)!

Das ist wahr.

Obwohl wir normalerweise delicious cake köstlicher Kuchen, delicious carrot köstliche Karotten oder delicious meal köstliche Mahlzeit sagen würden – cake, carrot, meal, Kuchen, Karotten und Mahlzeit sind Substantive – wenn die Sinnesverben beteiligt sind, wird die Welt auf den Kopf gestellt und das Adjektiv beginnt, das Verb (smells) zu modifizieren.

Wie lernt man zu Hause selbständig Englisch sprechen?
Siehe auch: Wie lernt man zu Hause selbständig Englisch zu sprechen?

Verben der Sinne ändern den Sinn

Außerdem ist ein Satz mit dem Adverb deliciously nicht sinnlos:

  • This cake smells deliciously!

Wir werden es stattdessen sagen … wenn in einem Science-Fiction-Roman ein verrückter Wissenschaftler einen intelligenten Kuchen entwickelt, der mit seiner Hefenase riechen kann! (Dieser Kuchen riecht köstlich.)

Dies ist vielleicht ein unrealistisches Szenario. Aber schauen wir uns ein anderes Sinnverb an, d.h. to look in den wahrscheinlichsten Sätzen:

  1. He looks suspicious.
  2. He looks suspiciously.

Beide Sätze sind korrekt und wahrscheinlich. Sie bedeuten nur etwas anderes.

Die erste bedeutet, dass jemand „verdächtig aussieht“.

Der zweite Satz bedeutet, dass „jemand verdächtig guckt“ …. vielleicht sogar auf den „verdächtigen“ Mann im ersten Satz!

Kurz gesagt, wenn ein Adverb tatsächlich beschreibt, wie jemand eine Tätigkeit ausführt – und nicht, was dieses Etwas ist – dann geben wir ein Adverb und kein Adjektiv.

Beispiele von Sätzen mit Verben der Sinne

Die meisten Sätze werden jedoch nicht so knifflig sein. Meistens sagen wir Dinge wie:

  • She looks fantastic! (Sie sieht fantastisch aus! Fantastic, nicht fantastically.)
  • He feels very tired today. (Er fühlt sich heute sehr müde. Tired not tiredly.)
  • This sounds interesting. (Das klingt interessant. Interesting nicht interestingly.)
  • He seems nice (Er scheint nett zu sein. Nice nicht nicely.)
  • It tasted as bad as an old sock. (Es schmeckte so schlecht wie eine alte Socke. Bad nicht badly.)

und

  • I don’t know what it it, but it smells good. (Ich weiß nicht, was es ist, aber es riecht gut.)

Gerade in diesem Fall lohnt es sich, aufmerksam zu sein, denn die Endung -ly (z.B. bad-badly) kann nicht ganz so ins Ohr stechen wie das andere Wort good (gut) – well (gut).

Obwohl, um ehrlich zu sein, mit diesem good & well ist eine andere Geschichte….

Adjektiv, Adverb
Siehe auch:Wann good und wann well ?

Andere Verben der Sinne

Zusätzlich zu den sechs oben genannten Verben der Sinne (verbs of senses) gibt es noch einige andere Verben, die sich normal verhalten:

  • to watch (sehen)
  • to observe (beobachten)
  • to see (sehen)
  • to listen (zuhören)
  • to appear (erscheinen)

obwohl einige liberalere Listen¹ auch solche Wörter angeben wie:

  • to hurt (verletzen)
  • to pinch (kneifen)

Diese Liste ließe sich noch sehr lange fortsetzen.

Sie gelten zwar auch für die Sinneswahrnehmung, aber die grammatikalischen Gesetze gelten für sie nicht mehr:

  • He got hurt badly. (Er wurde schwer verletzt.)
Each other, one another
Siehe auch: Each other (one another) – wen mögen Boxer nicht?

Verben der Sinne in kontinuierlicher Form

Noch komplizierter wird die Sache, wenn man (Verben der Sinne) in einer kontinuierlichen Form verwenden will, d.h. am Ende –ing anfügt.

Es stellt sich heraus, dass sich ihre Bedeutung völlig verändert:

  • I can see John. (Ich kann John sehen.)
  • I’m seeing John. (Ich bin mit John zusammen – er ist mein Freund.)

oder

  • I hear criminals every day. (Ich höre Kriminelle jeden Tag.)
  • I’m hearing criminals every day. (Ich verhöre jeden Tag Kriminelle.)

Die Erklärung dafür² ist, dass wir im Falle des Sehens und Hörens getrennte Wörter für die absichtliche und unabsichtliche Wahrnehmung haben. Wenn wir uns entschließen, etwas zu betrachten, benutzen wir to look, um zu schauen, wenn wir unwillkürlich etwas sehen, sagen wir to see.

Wenn wir bewusst zuhören: to listen, wenn wir unwillkürlich hören: to hear.

Englischlernen über das Internet
Siehe auch: Ist es sinnvoll, Englisch über das Internet zu lernen?

Die anderen Verben der Sinne sind nicht mehr so privilegiert, so dass wir ohne viel nachdenken sagen können:

  • Your perfumes smell nice. (Ihr Parfüm riecht gut.)
  • The dog is smelling the stranger. (Ein Hund beschnuppert einen Fremden.)

oder

  • Bananas taste good. (Bananen schmecken gut.)
  • The chef is tasting the soup. (Der Koch schmeckt/probiert die Suppe.)

oder

  • It feels so pleasant. (Es ist so schön zu berühren.)
  • I’m feeling the material to see if it is soft or not. (Ich berühre den Stoff, um zu sehen, ob er weich ist oder nicht.)

Wundern Sie sich aber nicht, wenn ein Muttersprachler während eines Englischkurses in London „unkorrekt“ sagt³ :

  • I’m seeing a few hands up. (Ich sehe einige Hände hoch.)

Er sagt dies jedoch eher in dem Sinne, dass er den Prozess beobachtet, in dem die Klasse die Antwort findet, als dass er tatsächlich anzeigt, dass sein oder ihr Sehsinn zum Zeitpunkt der Äußerung dieses Satzes richtig funktioniert.

Sie können bereits Englisch
Siehe auch: Stellen Sie sich nun vor, Sie können bereits Englisch.

Verben der Sinne +like

Schließlich ist noch zu erwähnen, dass englische Sinnverben häufig in Verbindung mit dem Wort like auftreten, das in diesem Fall „so wie“ bedeutet:

Zum Beispiel:

  • This feels like home. (Hier fühle ich mich wie zu Hause.)
  • Sie sieht aus wie Marilyn Monroe! (Sie sieht aus wie Marilyn Monroe!)

oder wie die Jungs von Nirvana sangen:

  • It smells like Teen Spirit. (Es riecht hier wie ein Deodorant für Mädchen aus den 90ern namens Teen Spirit/Climate).
look like alike at as if
Wie sehen andere Mädchen mit kurzen Haaren aus (look like):
Wie sehe ich mit kurzen Haaren aus. Siehe auch: Was ist bei look like, look alike, look at und look as if ?

Sinnesübungen zu Verben der Sinne

Interessanterweise ist es wichtig, die Sinne in unser Englischlernen einzubeziehen. Auf diese Weise bilden wir mehr Assoziationen und merken leichter!

Deshalb finden Sie zum Beispiel im Online-Englischsprachkurs von Speakingo so viele schöne und interessante Fotos. Das hat zur Folge, dass sich die Wörter und Konstruktionen, die Sie lernen, tief in Ihr Gedächtnis einprägen – auch wenn Sie vielleicht denken, dass Sie“nur“ Englisch sprechen.

Wie auch immer, es ist am besten, wenn Sie überprüfen, ob diese Methode des Online-Englischlernens zu Ihnen passt.

Mit nur zwei Klicks können Sie diese effektive und angenehme Methode kostenlos und unverbindlich testen !


Melden Sie sich für Speakingo’s sinnvollen Online-Englischkurs an!

Erleben Sie die Freude am Lernen!


Ist die Sache mit den sinnlichen Verben der Sinne nun klar. Kann man noch etwas über Sinnverben hinzufügen? Schreiben Sie mir in die Kommentare und ich antworte Ihnen gerne!

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder
Teile diesen Beitrag auf deinem Profil:
Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on skype
Share on linkedin
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
speakingo handy app zum englisch lernen, dr grzegorz kusnierz, greg kay, Englisch Lernen App
Englisch lernen App…. mit dem Sie sprechen!

Entdecken Sie die Englisch lernen App SPEAKINGO. Sehen Sie, wie schön und effektiv Sie mit Ihrem Handy Englisch lernen können! Was ist der Online-Englischsprachkurs von Speakingo? Der Online-Englischsprachkurs von Speakingo ist eine Website und App zum Englischlernen. Es ist einzigartig, weil es im Gegensatz zu den meisten anderen ähnlichen Englisch

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder

BLACK WEEK endet in

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Englisch billiger zu lernen